Basiswissen – der technische Einsatz

b_460_460_16777215_00_images_stories_2017_20170131_Basis_TE_CIMG7713.JPG

Als zweites Modul der Basisausbildung wurde am Sonntag, 29.01.2017 das Thema „der technische Einsatz“ behandelt. Zu Beginn wurde allgemeines Verhalten am Weg zum Einsatz, während des Einsatzes und nach dem Einsatz besprochen. Auch das Absichern der Einsatzstelle und Grundlagen der Mechanik standen am Programm. Der letzte Teil der Theorieeinheit umfasste die Gliederung der Gruppe im Technischen Einsatz und die Aufgaben der einzelnen Trupps.

Bei drei Praxisstationen wurden weitere Grundkompetenzen für den Technischen Einsatz erarbeitet:

  • Kennenlernen die unterschiedlichen Anschlagmittel, deren Kennzeichnung und Verwendung. Die Lagerung der Anschlagmittel im Fahrzeug. Tätigkeiten bei einer Fahrzeugbergung mittels Seilwinde
  • Bei einem Überblick über verschiedene Ausrüstungsgegenstände im Technischen Einsatz (Rangierroller, Wagenheber, Akku Trennschleifer, Motor-Kettensäge, Abschleppachse) wurden die jeweiligen Geräte Besprochen deren Handhabung erklärt und auf Sicherheitsbestimmungen hingewiesen.
  • Absichern der Einsatzstelle und Ausleuchten mittels Lichtfluter waren der Abschluss der Praxisausbildung. Hier wurde auch Wert auf das richtige Verhalten und Umsetzen von Befehlen gelegt.

Nach rund 4 Stunden umfangreicher Ausbildung konnten die Teilnehmer das intensive Ausbildungswochenende abschließen. Bei der nächsten Ausbildung wird das notwendige Basiswissen für den Brandeinsatz geschult.

gallery1 gallery1 gallery1
gallery1 gallery1 gallery1
gallery1 gallery1 gallery1
gallery1 gallery1 gallery1

Additional information