Menschenrettung nach schwerem Verkehrsunfall

Zu einer Menschenrettung wurden die Feuerwehr Theresienfeld gemeinsam mit den Feuerwehren Steinabrückl und Felixdorf am 23.07.2017 kurz nach Mitternacht mittels Sirene alarmiert. Zwei PKW waren im Bereich einer Firmeneinfahrt auf der Badenerstrasse Frontal zusammengestoßen und schwer beschädigt zum Stillstand gekommen. Eine Person wurde aus dem Fahrzeug geschleudert und eine Person des zweiten PKW im Fahrzeug eingeklemmt.

Bis zum Eintreffen des Notarztes aus Neunkirchen und Baden übernahmen die Feuerwehren die Patientenbetreuung. Unter Anleitung des Notarztes wurde die eingeklemmte Person aus dem Fahrzeug mittels hydraulischem Rettungsgerät befreit. Beide Personen wurden mit schwersten Verletzungen in verschiedene umliegende Krankenhäuser eingeliefert. Da der Einsatzbereich im Einsatzgebiet der Feuerwehr Steinabrückl lag, übernahm diese die Einsatzleitung. Nach rund 2,5 Stunden rückte die Feuerwehr Theresienfeld von der Unfallstelle ab.

FF Felixdorf

FF Steinabrückl

Additional information