Verkehrsunfall B17 - Km 37,2

b_460_460_16777215_00_images_stories_2017_20171216_Verkehrsunfall_20171216_Verkehrsunfall.jpg

Am 16.12.2017 ereignete sich auf der B17 bei km 37,2, Fahrtrichtung Wr. Neustadt, ein Verkehrsunfall. Die zuerst alarmierte FF Sollenau musste aufgrund ungenauer Ortsangaben die Einsatzstell suchen und fand in Theresienfeld das verunfallte Fahrzeug vor. Um 14.15 Uhr wurde die zuständige Feuerwehr Theresienfeld alarmiert.

Aus unbekannter Ursache kam eine Lenkerin mit ihrem Fahrzeug von der Fahrbahn ab. Sie selbst wurde vom Rettungsdienst ins Krankenhaus verbracht. Ein sich im Fahrzeug befindender Hund überlebte den Unfall nicht. Das Fahrzeug wurde gesichert abgestellt. Für die Dauer der Bergungsarbeiten war die B17 in beide Richtungen gesperrt.

Alarmierungen wie diese zeigen, wie wichtig genaue Ortsangaben sind. Sowohl bei der B17 als auch B21 kommt es aufgrund ungenauer Angaben immer wieder zu Verzögerungen bei der Anfahrt.

 

 

Additional information