Ausbildung

Nur wer weiß wie man sich in Gefahrensituationen richtig verhält, die breite Palette an technischem Gerät sicher und effektiv bedient und somit in der Lage ist Aufträge richtig umzusetzen, trägt zum Einsatzerfolg einer Feuerwehr bei und kommt nach erfolgreichem Einsatz wieder gesund nach Hause. Natürlich müssen oben genannte Fertigkeiten erst erlernt, und was viel schwieriger ist, auf Dauer erhalten bleiben. In diesem Bereich sollen die verschiedenen Arten der Ausbildung und dereren Umsetzung bei der Freiwilligen Feuerwehr Theresienfeld beschrieben werden. Auch Berichte und Fotos zum aktuellen Ausbildungsgeschehen sind in diesem Abschnitt zu finden.

>>>> Ausbildung - Informationen

Sprintübung: Abschleppen

Am 7. April um 19 Uhr fand die einstündige Sprintübung Abschleppachse und Rangierroller statt. Nach kurzem Theorievortrag über die Unterschiede Abschleppen und fahren mit einem Anhänger wurden die 11 Teilnehmer auf zwei Gruppen aufgeteilt. Bei HLM Lakits musste ein verunfallter PKW mit Reifenschaden mittels Rangierroller aus einem fiktiven Gefahrenbereich gebracht werden, bei BM Knapil musste das Versorgungsfahrzeug auf die Abschleppachse verladen werden.

Weiterlesen...

Schulung Wärmebildkamera

Weiterlesen...

Mit einer Schulung startete der Ausbildungsschwerpunkt „Wärmebildkameras“ (WBK) bei der FF Theresienfeld. In einem zwei stündigen Vortrag wurden den Teilnehmern die Grundlagen beim Einsatz von Wärmebildkameras vermittelt.

Weiterlesen...

Grundausbildung

Weiterlesen...

Am Samstag den 14.02. startete in Hölles die gemeinsame Grundausbildung des Unterabschnittes 3. Hauptbrandinspektor Wolfgang Schagl konnte 14 neu aufgenommene Kameraden aus den Wehren Felixdorf, Hölles, Matzendorf, Sollenau und Theresienfeld dazu begrüßen. Bis Ende August wird in mehreren Ausbildungsstufen den jungen Kameraden das erforderliche Grundwissen für den Feuerwehrdienst vermittelt. Einige Themen werden in den eigenen Wehren ausgebildet, viele jedoch gemeinsam im Unterabschnitt. Dies erzeugt ein Gemeinschaftsgefühl und eine positive Gruppendynamik, welche später auch bei gemeinsamen Einsätzen bestens genutzt werden kann. So nebenbei ersparen sich auch die Ausbilder einiges an Arbeit in der eigenen Wehr.

Weiterlesen...

Start der Grundausbildung 2015

Weiterlesen...Am Samstag, 31.01.2015 starteten 5 junge Feuerwehrkameraden in das neue Grundausbildungsjahr. Ziel des Ausbildungstermins war es den motivierten Teilnehmern Basiswissen zum Thema „der Technische Einsatz“ zu vermitteln.

Zu Beginn wurde allgemeines Verhalten am Weg zum Einsatz, während des Einsatzes und nach dem Einsatz, in weitere Folge die Gefahren an der Einsatzstelle (4A – 1C -4E Regel) und Maßnahmen diese Gefahren abzuwehren besprochen. Auch Erklärungen zur Bekleidung und Grundlagen der Mechanik standen am Programm. Der letzte Teil der Theorieeinheit umfasste die Gliederung der Gruppe im Technischen Einsatz und die Aufgaben der einzelnen Trupps.

Weiterlesen...

Planübung - Brand in einem Gewerbebetrieb mit Mennschenrettung

Weiterlesen...Den Abschluss eines erfolgreichen Ausbildungsjahres machte am 11.12.2014 eine Gesamtübung zum Thema Führungsverfahren. Aufgebaut war die von OBI KOLLER und FT SCHUCH vorbereitete Übung in zwei Ausbildungseinheiten mit einem Schulungs- und einem Praxisteil.

Weiterlesen...

Additional information