Erweiterte Spineboard Schulung

b_460_460_16777215_00_images_stories_2018_20180410_Spineboard_20180410_Spineboard_1.jpg

Seit 2014 ist bei der FF Theresienfeld ein sogenanntes „Spineboard“ im Einsatz. Dieses ist am RLFA 2000 verlastet und somit bei allen Arten von technischen Einsätzen als Hilfsmittelt zur Rettung von verunglückten Personen verfügbar. Das bei der FF Theresienfeld im Einsatz befindliche Modell ist identisch mit jenem, welches auch beim Roten Kreuz verwendet wird. Als Zubehör werden auch entsprechend Haltegurte, eine Kopffixierung sowie eine HWS-Schiene im Fahrzeug mitgeführt.

Bei der Sprintübung am 10.04.2018 wurden unter Anleitung von ASB Stefan KOSS und „Rot-Kreuz“-Ausbilder Wolfgang WOLTRON, er ist selbst auch Feuerwehrmitglied, verschiedenste Anwendungen mit dem Spineboard und Zubehör wiederholt und geschult.

gallery1 gallery1 gallery1

Additional information

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Ok Ablehnen