Sprintübung: Rettungsgerät

b_460_460_16777215_00_images_stories_2018_20181120_Sprint_20181120_Sprint.jpg

Am 20.11.2018 fanden sich 14 Kameraden im Feuerwehrhaus zur Sprintübung „hydraulisches Rettungsgerät“ ein. Nachdem ein erheblicher Anteil der Übungsteilnehmer aus erfahrenen Feuerwehrmännern bestand, konnte nach eine kurzen Wiederholung der technischen Daten sofort mit der Arbeit begonnen werden.

An der ersten Station wurden Schnitttechniken an einem PKW erprobt bzw. gefestigt während an der zweiten Station die Feinmotorik mittels „Jenga für Feuerwehrleute“ trainiert wurde. Alle Kameraden waren mit vollem Einsatz dabei und somit konnte die Übung pünktlich um 20:00 beendet werden.

Additional information

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Ok Ablehnen