b_450_450_16777215_00_images_stories_2018_20180601_Blitzschlag_20180601_Blitzschlag_2.jpeg

"Brandverdacht in der Maria Theresiengasse" war die Alarmierung am 01.06.2018 gegen 13.00 Uhr für die Feuerwehr Theresienfeld. Da gerade ein Gewitter über unsere Region zog, musste mit allem gerechnet werden und dies wurde am Einsatzort auch bestätigt. Ein Blitz schlug in ein Haus ein und beschädigte dieses massiv und glücklicher weise kam es zu keinem Brand.

Der Blitz schlug in den Rauchfang ein und dieser wurde durch den Einschlag komplett zerstört. Im Obergeschoss des Einfamilienhauses wurde zusätzlich auch noch die Elektrik (Steckdosen, Schalter, Lampen) beschädigt. Mittels Wärmebildkamera wurde das Haus nach Wärmequellen abgesucht und es konnte jedoch rasch Entwarnung gegeben werden. Parallel wurde noch der zuständige Rauchfangkehrer und die EVN verständigt, die die weiteren Maßnahmen einleiteten. Nach rund einer Stunde war der Einsatz für die Feuerwehr beendet.

gallery1 gallery1  

Additional information

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.