Brand eines Geschirrspühlers

Am 09.06. kam es am Vormittag in der Badener Straße zu einem technischen defekt bei einem Geschirrspüler, welcher zu brennen begann. Bei unserem Eintreffen war der Brand durch ein im selben Gebäude wohnendes Feuerwehrmitglied bereits gelöscht.

Unsererseits wurde mit der Wärmebildkamera die Umgebung und der Geschirrspüler kontrolliert, die Wohnung belüftet und danach noch eine Schadstoffmessung durchgeführt. Nach ca. einer Stunde könnten wir wieder ins Feuerwehrhaus einrücken.

Eingesetzt: HLF 3 1:4, RLF-A 1:6, PI Sollenau

Additional information

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Ok Ablehnen