b_460_460_16777215_00_images_stories_2018_20180926_Verkehrsunfall_20180926_VU.jpg

Zu einer Fahrzeugbergung wurde die Feuerwehr Theresienfeld am 26.09. um 11:35 in die Wiener Straße gerufen. Eine Fahrzeuglenkerin fuhr aus unbekannter Ursache mit der rechten Fahrzeugseite in ein geparktes Fahrzeug. Durch die Wucht des Aufpralls wurden beide Fahrzeuge erheblich beschädigt und das am Straßenrand geparkte Fahrzeug an einen Laternenmasten gedrückt. Seitens Feuerwehr wurde die Unfallstelle abgesichert. Der schwer beschädigte Mazda wurde mittels Rangierroller von der Fahrbahn entfernt und gesichert abgestellt.

Der zweite Wagen wurde ebenfalls mittels Rangierroller von der Laterne entfernt. Glücklicherweise wurde die Lenkerin nicht verletzt und so konnte ein zufällig vorbeikommender Rettungswagen seine Fahrt fortsetzen. Nach 30 Minuten konnten die 5 Mann der Feuerwehr Theresienfeld wieder einrücken und zurück zu ihren Arbeitsplätzen kehren.

Additional information

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Ok Ablehnen