b_460_460_16777215_00_images_stories_2020_20200817_Fahrzeugbergung_20200817_Fahrzeugbergung.jpeg

Zu einer außergewöhnlichen Fahrzeugbergung wurde die Feuerwehr Theresienfeld am 17.08.2020 am Nachmittag gerufen. Ein Firmenfahrzeug nutzte den nicht für den Verkehr geeigneten Gehweg, um Schutt von einer Baustelle ins Firmenauto zu laden. Jedoch gab das Kellerlüftungsgitter nach und das Fahrzeug steckte mit der rechten Seite im Schacht fest.

Mittels Hebekissen und Pölzholz wurde das Fahrzeug angehoben, stabilisiert und konnte dann von selbst wieder auf festen Boden fahren. Da sehr behutsam bei der Bergung gearbeitet wurde, entstand kein Schaden am Fahrzeug bzw. am Gebäude.

Additional information

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.