b_460_460_16777215_00_images_stories_2020_20201028_Kuechenbrand_20201028_Kuechenbrand.jpeg

Am 28. Oktober wurden wir um 14.27 Uhr zu einem Küchenbrand in der Siedlung Maria Theresia gerufen. Kurz darauf rückte das Tanklöschfahrzeug mit sechs Feuerwehrmitgliedern, darunter ein Atemschutztrupp, der sich während der Anfahrt zum Einsatzort ausrüstete, zum Einsatzort aus. Beim Eintreffen wurden wir schon von der Hausbesitzerin erwartet.

Diese berichtete über einen Brand des Geschirrspülers, den sie mittels zwei Wasserkübeln abgelöscht hatte. Bei der anschließenden Erkundung konnte kein Brand mehr festgestellt werden. Der Raum wurde gelüftet, der Atemschutztrupp konnte seine Ausrüstung ablegenund und mit der Demontage des verschmorten Gerätes beginnen. Die nachkommenden Feuerwehren Sollenau und Felixdorf konnten bei Eintreffen am Einsatzort wieder in ihre Feuerwehren einrücken. Der Einsatzleiter der zuständige Feuerwehr Eggendorf wurde über den Brand und die getroffenen Maßnahmen informiert und die Einsatzleitung an ihn übergeben. Anschließend rückten wir in unsere Feuerwehr ein und die volle Einsatzbereitschaft konnte schon eine dreiviertel Stunde nach Alarmierung wieder hergestellt werden.

 

Additional information

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.