Einsätze

Ein Verkehrsunfall auf der B17 - Kreuzung Eggendorferstraße - war Grund für die Alarmierung am 01.05.2012 um 03.01 Uhr. Ein von Wr. Neustadt kommender PKW kollidierte mit einem parkenden Fahrzeug und schleuderte dieses auf die Bundesstraße.

Weiterlesen ...

Am 26.03.2012 wurden wir gegen 19.30 Uhr mittels Sirene und Pager zu einem Brandeinsatz in die Bahnstraße alarmiert. Unverzüglich rückten 4 Fahrzeuge mit insgesamt 20 Mann zum Einsatz aus.

Weiterlesen ...

einsatzdoku.at (Video)

Zeitungsausschnitt "ÖSTERREICH" vom 06.03.2012

Zeitungsausschnitt "Kurier" vom 06.03.2012

Sonntagnachmittag kam es in einer Theresienfelder Wohnung im zweiten Obergeschoß zu einem Brand. 3 Personen mussten wegen Verdacht auf Rauchgasvergiftung dem Rettungsdienst übergeben werden. Diese versuchten zuvor den Brand mit Feuerlöschern unter Kontrolle zu bringen. Eine Katze wurde bei dem Brand getötet. Die Feuerwehr verhinderte die Brandausbreitung auf die gesamte Wohnung und das Stiegenhaus. 55 Feuerwehrkameraden standen im Einsatz, die Brandursache ist unklar.

Weiterlesen ...

Theresienfeld, 04.03.2012: Um 15:22 Uhr wurde die FF Theresienfeld zu einem Wohnungsbrand in die Badnerstraße alarmiert. Laut abgesetztem Notruf wurde noch eine Person in der Wohnung vermutet. Der Brand brach in einem Zimmer in einer Wohnung im zweiten Obergeschoss aus. Beim Eintreffen des Einsatzleiters schlugen die Flammen bereits aus dem Dachfenster. Einige Personen hielten sich im direkten Zugang zur Wohnung im Brandrauch auf und leisteten mit Feuerlöschern erste Löschhilfe. Aufgrund des Brandausmaßes war diese jedoch nicht mehr erfolgreich. Bei der Lageerkundung konnte der Verbleib der möglicherweise vermissten Person nicht geklärt werden.

Weiterlesen ...29.02.2012 um 16.27 Uhr: TUS-Alarm (B1) Landesberufschule Theresienfeld (Täuschungsalarm durch Druckknopfmelder)

Weiterlesen ...Theresienfeld, 22.02.2012: Aus unbekannter Ursache brach in einem Restmüllcontainer am Gelände der Landesberufsschule Theresienfeld ein Brand aus. Ein Mitarbeiter der Berufsschule versuchte nach der Alarmierung mit einem Gartenschlauch das Feuer einzudämmen. Durch die starke Rauchentwicklung war ihm dies aber nur eingeschränkt möglich.

Additional information

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.